Donnerstag, 30. September 2010

Wildside


Ich bin ja ein richtiges *Draußenkind*.




 Nichts ist schöner,
als sich den Wind um die Nase wehen zu lassen.




Besonders jetzt im Herbst,
wenn es schon richtig frisch ist
und man sich danach an heißem Tee aufwärmen kann.



Gestern war wieder so ein ganz besonderer Tag,
der dieses spezielle Licht hatte...
wisst ihr, was ich meine?





 Von mir aus könnte diese Jahreszeit
viiiieel länger anhalten.
Wenn es dann erstmal wieder so früh dunkel wird..
das ist nichts für mich ;o)






 Eigentlich kann ich kaum glauben,
dass in 3 Monaten schon fast wieder Silvester ist...
Und... habt ihr schon Pläne? *lach* ;o)) kleiner Spass...



 Ihr könnt Euch schon auf meinen nächsten Post freuen...
ein weiteres meiner Dachbodenprojekte von hier
ist fertig geworden.


UND: Ich habe ein Geschenk von meiner lieben,lieben Birgit
von Finally White bekommen. Einfach so. Ich kann es immer noch
nicht fassen... Auch dazu mehr beim nächsten Mal!


Süsse,
ich wünsche Dir weiterhin alles, alles Gute
und freu mich, dass Du wahrscheinlich heute
wieder nach Hause darfst.
Ich denk jeden Tag ganz doll an Dich!!
Dicker Kuss!


Mit diesem Bild von unserer Terrasse gestern Abend
wünsche ich Euch einen herrlichen Tag mit gaaaanz viel Sonne!!


Alles Liebe
Angelina

Dienstag, 28. September 2010

Paris



Dieses alte französische Straßenschild
ist vor einigen Wochen bei uns eingezogen.
Viele von Euch hatten es in einem meiner letzten Posts entdeckt
und danach gefragt.

Ich habe es von der lieben Sandra von Stilmittel
(ihr Shop ist wunderbar... schaut mal bei ihr vorbei!).



Neugierig wie ich nunmal bin,
habe ich vor meinem Kauf nach dieser Straße gegooglet ;o)

Dabei bin ich auf ein wunderbares Hotel gestossen.
Es befindet sich an eben *meiner* Straße
und ich hab mich direkt verliebt.



Mitten in Paris,
im Zentrum des Bezirks Saint Augustin gelegen,
verfügt es über ein bezauberndes Interieur.

Sollte ich mal wieder Paris besuchen,
weiß ich schon, wo ich unbedingt mal vorbeischauen muss.
(*räusper* Eine Übernachtung ist bei den Preisen glaub ich nicht drin ;o) )
  


 Dass ich mein Schild nun mit noch mehr
Freude betrachte,
könnt ihr Euch sicher vorstellen :o)



Alles Liebe für Euch,
Angelina

Montag, 27. September 2010

Schatzsuche


Am Wochenende war es nun soweit!



Freunde aus unserer Clique hatten ja im Juli geheiratet
(schaut mal hier)
und unser Geschenk gabs erst jetzt.
Bekommt mal 15 Leute unter einen Hut... ;o)



Wir hatten eine Schatzsuche organisiert.
Anhand von Puzzles mussten sie sich von Station zu Station
vorkämpfen bzw. vorpuzzlen :o)




Das Ziel war bei uns Zuhause.
Nachdem der *Schatz* dann überreicht war,
haben wir alle zusammen gekocht.
Jeder hatte sich was überlegt,
um unseren *Italienischen Abend* möglichst
vielfältig werden zu lassen.




Wir hatten super viel Spaß und meine Küche
glich einem Schlachtfeld ;o) 



Es grüßt Euch ganz lieb... Angelina!



Donnerstag, 23. September 2010

Wohlfühlmomente



Mensch ihr Lieben,
ist das ein Wetterchen im Moment!
Wenn ich von der Arbeit  zuhause bin,
gehts direkt ab in den Garten.




Gestern hab ich Unkraut gerupft
und alles auf Vordermann gebracht,
da wir am Wochenende das Haus voller Gäste haben.




Allerdings wirds gegen halb acht 
schon ziemlich kühl.
Also noch schnell einen Cappuccino geschlürft und dann ab ins Haus...





Es ist sooo gemütlich find ich,
wenn alle Kerzen und Teelichter brennen. 
Ihr glaubt nicht, was bei uns an *Brennstoff* durchgeht ;o) 




Herbstlich dekoriert ists bei uns schon seit einiger Zeit.
Dieses Jahr sind braun, creme und violett meine Herbstfarben :o)





Gestern Abend gab es bei uns 
Spaghetti Carbonara mit Basilikum und Parmesan... 
lecker sag ich Euch!!




Ich liebe diesen Herbst voller Wohlfühlmomente...
ihr auch?


Viele liebe Grüße,
Angelina


Montag, 20. September 2010

Herzensding


Erinnert ihr Euch noch an diese
Kommode von hier?
Mein Lieblingsmann fand sie auf Anhieb
ziemlich hässlich ;o) Zugegeben... auf diesem Bild ist sie
nicht wirklich eine Schönheit.

Aber ich ...
... hab mich sofort in sie verliebt und wusste, 
dass mit ein bißchen Arbeit 
aus dem hässlichen Entlein ein echter Schwan werden kann!



Nach einigen Diskussionen habe ich mich durchgesetzt ;o)
Seit ein paar Wochen schmückt sie nun unser
Schlafzimmer. Schaut mal:


Toll, oder? 
Sie bekommt übrigens keinen weißen Anstrich ;o)
Bei uns ist ja eh nicht alles weiß.
Ich mag diesen Mix unheimlich gerne :o)



Ich freu mich total,
dass nun ein weiteres sehr altes Möbelstück
bei uns eingezogen und nicht auf der Müllkippe
gelandet ist.



Es soll nicht das letzte Schätzchen 
vom Dachboden gewesen sein ;o)


 Ich möchte mich auch nochmal
ganz herzlich für Eure lieben Worte bedanken.
Meiner Stute geht es gut
und gestern gings das erste Mal wieder auf die Weide.
Hoffe, dass nun alles überstanden ist.


Ich wünsch Euch einen schönen Tag
und grüß Euch alle ganz lieb,

Angelina



Edit:
Ganz viele von Euch haben gefragt,
wie die Kommode bearbeitet wurde.
Das Abbeizen wurde in einem Betrieb gemacht,
die sich auf alte Häuser und Möbel spezialisiert haben.
Ich selber trau mich da nicht ran ;o)
Das *Finish* hat sie mit einem tollen Öl bekommen... das duftet wunderbar!
Falls ich eine Frage vergessen habe: Einfach mailen :o)
Ach- und die die Terrine sollte auf dem Müll landen. 
Das konnte ich nicht zulassen ;o)

Freitag, 17. September 2010

Lazy


Gestern Nachmittag habe ich einen *Faulen* gemacht.
Das war auch dringend nötig,
denn die letzten Tage und Nächte waren ziemlich anstrengend.



Eigentlich war Mittwoch ein schöner Tag!




Ich hab mich nämlich mit der lieben Yvonne von Villa König getroffen :o))

Hihi, dass war fast wie ein *Blind Date*.
Wir wussten ja beide nicht so richtig wie wir aussehen
und als wir uns dann am Bahnhof endlich gefunden hatten
(zum Spaß einiger mit Bierflaschen gewappneter Männer, 
die dem Szenario mit großem Interesse beiwohnten ;o) )
war die Freude groß!




Vom ersten Moment an haben wir uns richtig gut verstanden!
Erst sind wir zu mir gefahren und haben 
einen wunderbaren *Kaffeeklatsch* gehalten.
Danach waren wir noch ein bißchen bummeln und haben uns mit
lauter Sachen eingedeckt, die Frau so braucht ;o)

Süße, ich bin total froh, 
dass wir uns *gefunden* haben
und danke Dir auch hier nochmal für den tollen Tag!!
Eins Deiner Geschenk habe ich gestern schon eingeweiht :o))
Danke auch nochmal für die herrlichen Sachen... 
ich freu mich SEHR darüber!
Wir werden uns ganz bald wiedersehen :o)
Kuss!


Nachdem Yvonne dann wieder auf dem Weg Richtung Heimat war,
bin ich noch zum Stall gefahren, um die Pferde zu füttern.
Und da lag meine Stute schon schmerzverkrümmt im Stall.
Nach einem kurzen Telefonat mit meinem Tierarzt,
stand dann auch schnell die Diagnose: Kolik!
Ich habe dann fast die ganze Nacht im Stall verbracht,
um sie zu bewegen und zu beobachten.
Mit einer Dauerleitung zu meiner Freundin,
deren Stute öfter mal eine Kolik hat (bei uns war es das erste Mal),
wurde es dann gegen Morgen auch besser.



Ich bin dann nach einer heißen Dusche direkt ins Büro weiter
und hab mich da allerdings nachmittags wieder verabschiedet- müüüüüüüüüde!

Zuhause angekommen konnte ich aber nicht schlafen
und hab einfach mal relaxt
Das war total schön und ich hab ENDLICH
mal wieder ein paar Fotos gemacht.




Alle paar Stunden fahr ich nun in den Stall,
um nach dem Rechten zu gucken.
Es geht ihr wieder gut... ich hoffe, dass das so bleibt.



Etwas verschlafene Grüße und eine feste Umarmung
schickt Euch 
Angelina



Edit:
Das alte französische Straßenschild auf dem letzten Bild hab ich 
von der lieben Sandra von Stilmittel
Ich liebe es heiß und innig und es ist ein echter Eyecatcher!