Montag, 20. September 2010

Herzensding


Erinnert ihr Euch noch an diese
Kommode von hier?
Mein Lieblingsmann fand sie auf Anhieb
ziemlich hässlich ;o) Zugegeben... auf diesem Bild ist sie
nicht wirklich eine Schönheit.

Aber ich ...
... hab mich sofort in sie verliebt und wusste, 
dass mit ein bißchen Arbeit 
aus dem hässlichen Entlein ein echter Schwan werden kann!



Nach einigen Diskussionen habe ich mich durchgesetzt ;o)
Seit ein paar Wochen schmückt sie nun unser
Schlafzimmer. Schaut mal:


Toll, oder? 
Sie bekommt übrigens keinen weißen Anstrich ;o)
Bei uns ist ja eh nicht alles weiß.
Ich mag diesen Mix unheimlich gerne :o)



Ich freu mich total,
dass nun ein weiteres sehr altes Möbelstück
bei uns eingezogen und nicht auf der Müllkippe
gelandet ist.



Es soll nicht das letzte Schätzchen 
vom Dachboden gewesen sein ;o)


 Ich möchte mich auch nochmal
ganz herzlich für Eure lieben Worte bedanken.
Meiner Stute geht es gut
und gestern gings das erste Mal wieder auf die Weide.
Hoffe, dass nun alles überstanden ist.


Ich wünsch Euch einen schönen Tag
und grüß Euch alle ganz lieb,

Angelina



Edit:
Ganz viele von Euch haben gefragt,
wie die Kommode bearbeitet wurde.
Das Abbeizen wurde in einem Betrieb gemacht,
die sich auf alte Häuser und Möbel spezialisiert haben.
Ich selber trau mich da nicht ran ;o)
Das *Finish* hat sie mit einem tollen Öl bekommen... das duftet wunderbar!
Falls ich eine Frage vergessen habe: Einfach mailen :o)
Ach- und die die Terrine sollte auf dem Müll landen. 
Das konnte ich nicht zulassen ;o)

Kommentare:

  1. Liebe Angelina
    es freut mich das es deinem Pferd wieder gut geht,mein Patenkind musste ihr Pferd vor ein paar Wochen einschläfern lassen was natürlich für ein Mädchen sehr schwer war das Pferd hatte sie ihr Leben lang begleitet;;!!
    Die kleine Kommode ist ja ein richtiges Schmuckstück geworden,was habt ihr nur für ein Glück solche Schätze zu finden..))
    liebste grüße..Petra

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Angelina,
    bei dem Post über Deine Dachbodenfunde könnte man richtig neidisch werden...
    Toll, was Du aus der Kommode gezaubert hast. Sie ist ja kaum wiederzuerkennen.
    Diesen Mix aus Naturtönen und Weiß mag ich auch unheimlich gerne.
    Hab einen schönen Tag.
    Alles Liebe
    Tanja

    P.S. Deine bepflanzte Terrine gefällt mir außerordentlich gut!!!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Angelina,
    da hast du aber wirklich etwas sehr schönes gezaubert. Ich glaubte zwar im ersten Moment, jetzt kommt die Kommode in weiss...
    Aber auch in natur sieht sie toll aus. Bei uns gibt es auch einige alte Möbelstücke, die auf keinen Fall weiss werden.
    Verstehe ich das richtig: Du hast noch mehr so tolle Teile auf dem Dachboden....????
    Dann mal los - und - alles zeigen, bitte.
    Liebe Grüße
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Angelina,

    neeeeee, das ist ja der Wahnsinn! Mußte eben 3 x hinschaun! Der Hammer... manchmal frag ich mich, warum man früher die Möbel z.T. so verschandelt hat! Dein Mann ist doch jetzt bestimmt auch entzückt, oder?
    Liebe Grüße, Simone

    AntwortenLöschen
  5. Was für eine Verwandlung; vom hässlichen Entlein zum schönen Schwan. Sieht richtig gut aus und es muß ja nicht alles weiss sein. Lg Sabrina

    AntwortenLöschen
  6. Hallo, liebe Angelina ...

    *menno* ich will auch einen Dachboden, oder jemanden kennen, der einen hat und auf dem ich dann auch nach Herzenslust rumstöbern könnte!!!

    Was Du aus der Kommode gemacht hast, ist der helle Wahnsinn - ich habe auch zuerst geglaubt, dass Du sie weißelst, aber ich bin da völlig Deiner Meinung - es muss nicht alles weiß sein! Wir habe auch die Kombination natur und weiß.

    Liebe und herzige Grüße zum Wochenstart
    *Angela*

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Angelika,

    habe Dich gerade für mich " entdeckt", wow ,Du hast`s soooo schön hier...und die Kommode ist ein Traum...ich finde auch, dass nicht alles weiß werden sollte, man nimmt so manchem Ding sonst seinen Charakter...wie gut , dass sie ihren behalten durfte,,,
    Wünsche Dir einn schönen Wochenstart,
    lieben Gruß,
    Sanne

    AntwortenLöschen
  8. Das hast Du aber toll hingekriegt, liebe Angelina! Und jetzt findet Dein Mann sie bestimmt auch wunderschön :-)
    Ja, mancher Schwan steckt in einem häßlichen Kleid ...
    Ich mag auch Naturholz.
    Und auch Deine anderen Fotos sind wieder spitzenmäßig!

    Liebe Grüße zum Wochenstart
    Sara

    AntwortenLöschen
  9. ...ich nochmal ...hast Du sie selbst abegelaugt ? Oder wie hast Du die Farbe wegbekommen ??
    Sanne

    AntwortenLöschen
  10. ...ein wirklich schönes Teil, deine neue alte Kommode, liebe Angelina. Aber mal ehrlich - mit "ein bißchen Arbeit" hast du wohl ziemlich untertrieben?!? Diese lohnende Verwandlung sieht mir eher nach sehr viel Arbeit aus.
    Wünsche dir einen schönen Tag, liebe Grüße von Birgitt

    AntwortenLöschen
  11. Wow, da hast du ja ein Wunder vollbracht. Die Kommode ist ein Traum geworden. Ich wäre mir da auch unschlüssig, ob ich die weiß streichen soll. Wir haben die ganz alten Möbel auch im "Urzustand" behalten, obwohl ich ja immer wieder schwanke ;)

    GGLG,
    FrauSchmitt

    AntwortenLöschen
  12. Boah, Angeliiiiiiiiina,
    ich bin sprachlos!!! Ist DIE schön geworden!!! :) Ich mag den Mix aus Holz/weiß auch sehr gern!
    Dass sieht supi in euer Schlafzimmer passt, glaub ich gern!
    Danke dir für deine lieben Worte!!! Hab ich dir das schon geschrieben??? Ich war wirklich gerührt von Euch!!!
    Ich hoffe auch sehr, dass es dir gutgeht und vor allem deiner Stute?!
    Hab einen schönen Tag!
    Ganz ganz liebe Grüße,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  13. Angelina.....ich bin sprachlos.

    Weiß streichen kann jeder, aber das ist ja der HAMMER! WOW!

    Hast sie abgelaugt? Unglaublich was sich darunter verbirgt.

    Du hast recht, es muss nicht alles weiß sein.;-)

    Also Respekt, DAS hätte ich nicht unter dieser Schale vermutet.

    Und ich freu mich sehr das es deiner Stute weiterhin gut geht.

    DAS sind die schönen Nachrichten am Montag Vormittag.;-)

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  14. Ich scroll hoch und wieder runter und kann es gar nicht glauben, welche Verwandlung die Kommode durchgemacht hat!
    Wie hast du dieses Ergebnis nur hinbekommen? Nur durch Schleifen?
    Ich bin absolut begeistert - es muß ja nicht immer weiß sein...auch ich liebe die Kombination von natur und weiß...
    GGLG von der regnerischen Nordseeküste,
    anja

    AntwortenLöschen
  15. Das ist jetzt nicht Dein Ernst!! Das soll ein und die selbe Kommode sein???? WOW!!!! Sowas von genial!!
    Hut ab, vor dieser Leistung!
    Dich komme ich jetzt gaaaanz oft besuchen!
    GGGLG, Melissa

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Angelina, was hinter dem "Nachher"-Ergebnis für Arbeit steckt, kann ich nachvollziehen. Ich bin begeistert, dass du die Kommode sooooo schön hinbekommen hast.

    Und du hast soooo Recht: nicht überall und in jedem Haushalt muss nun, nur weil es gerade "IN" ist, alles und jedes weiß-shabby sein. Individualität und persönlicher Geschmack wohnen ja auch mit und es geht in erster Linie um ein Wohlfühlen und nicht darum, zwanghaft einen "Trend" nachzuäffen.

    Tolles Ergebnis!!!

    Liebe Grüße

    Tine

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Angelina, die Kommode ist wunderschön geworden, vieeeeel Freude damit!!!

    GGGLG,
    Eva

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Angelina, die Kommode ist wirklich ein Traumstück geworden. Ich wünsche euch viel Freude mit eurem neuen Möbelstück.
    Richtig schön geworden.
    Ich sende Dir ganz liebe Herbstgrüße.
    Bis ganz bald. Jenny

    AntwortenLöschen
  19. Moin meine Süße,

    ja wie geht das denn??? Sowas hab ich ja noch nie gesehen, das hat sich also unter dieser zugegebenermaßen etwas unschönen Fassade verborgen??? Bin geplättet!
    Sie sieht wirklich wunderschön aus, auch wenn sie nicht weiß ist, und Du bist eine Künstlerin!

    Bei WWM bin ich leider zwei Mal zweite geworden bei den Auswahlfragen und war nicht auf dem Stuhl. Der Herr Jauch ist wirklich ein Schnittchen, ich kam prima mit ihm zurecht! Aber das ist alles schon ein paar Jährchen her.....

    Drück Dich und bin froh, dass Deine Stute alles überstanden hat!

    Drück Dich und wünsch Dir eine wundervolle Woche!
    Allerliebste Grüße

    Birgit

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Angelina,

    die Mühen haben sich gelohnt. Der Schrank kann jetzt seine volle Wirkung entfalten. Großartig!

    Viele Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  21. Wow .... die Kommode ist echt klasse geworden und gefällt mir supergut. Tolle Arbeit !!

    Liebe ELCH-Grüsse vom ELCHfuzzi

    AntwortenLöschen
  22. Boah wow!!! Die ist ja wirklich ein wunderschöner Schwan geworden!! Da zeigt sich mal wieder, dass man auch mal 'hinter die Fassade' schauen muss :o)

    Ich freu mich, dass es Deinem Pferdchen wieder gut geht - eine Kolik ist schon der Hammer für so ein armes Tier! Und von den Sorgen die man sich macht, will ich gar nicht reden ...

    Liebe spätsommerliche Grüße - bei uns knallt die Sonne vom Himmel,
    Melanie

    AntwortenLöschen
  23. ..einfach nur "WOW", mir fehlen ansonsten die Worte !!!!
    Mir gefällt sie so in natura supergut !!!
    Schön dass es deiner Stute wieder besser geht, und möge es so bleiben.
    Liebe Grüße
    gabi

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Angelina,

    ich habe jetzt mit einer weißen Kommode gerechnet ... aber so gefällt sie mir auch super gut. Wir haben auch nicht alle Möbel in weiß sondern in natur ... bei einigen Möbelstücken ist mein Mann total dagegen, daß ich sie streiche.

    GLG Heike

    AntwortenLöschen
  25. Boah ist die schön geworden.
    Du hast ja ein richtiges Restaurierungshändchen.

    GGLG Anne

    AntwortenLöschen
  26. Mensch Angelina..........das kann ich gar nicht glauben........die Kommode hätte ich absolut nicht wieder erkannt - was für ein traumhaftes Schätzchen!!!!!! Sie ist soooooo schön geworden und hat eine wundervolle Ausstrahlung - ich bin völlig begeistert, da hast du wirklich ganze Arbeit geleistet!!!! Und ich freu mich so, dass es deiner Süßen wieder besser geht!!!! Eine traumhafte Herbstwoche und gaaanz liebe Grüße,

    herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  27. ooohhh ist der aber schön geworden!!!
    Und so ein Schmuckstück wollten andere Leute einfach wegwerfen, ich glaube sie würden sich schwarz ärgern, wenn sie ihre Kommode so sehen könnten...

    Herzlichst
    Tanja

    AntwortenLöschen
  28. Hej Angelina,

    also die Kommode ist ja hochprofessionell bearbeitet!!! Wie toll sie aussieht. Ich bin ganz begeistert. Wer hätte gedacht, dass sich so ein schönes Holz darunter befindet!

    Meine alten Schränke werde ich auch nicht anmalen - das würde mir auch zu leid tun. Aber die neuen, die sind nun fällig...

    GGLG Katja

    AntwortenLöschen
  29. HI liebe Angelina !

    Wow ! Mein Kompliment !
    Die Kommode ist bezaubernd geworden ...
    da hattest du bestimmt viel Arbeit gehabt, die sich aber wahrlich gelohnt hat!

    Mir gefällt der mix auch am besten, bei mir sind auch viele Möbelstücke nicht weiß.

    Verrätst du mir, womit du ihn bearbeitet hast, u was du als Finish drüber getan hast?
    Ich frage deshalb, weil ich meine Tischplatte genauso bearbeiten möchte, un die Beine weißeln will.
    Bis dato hab ich mich aber nicht getraut...

    schick dir liebe grüße, melanie

    AntwortenLöschen
  30. Ist das toll geworden! Die Arbeit hat sich wirklich geloht! Schön, dass es jetzt in seiner eigenen Holzfarbe existieren kann.
    Liebe Grüße von mir!

    AntwortenLöschen
  31. Meine liebe Angelina,
    irgendwie sehen wir doch in den alten Dingen den wun derschönen Schwan gelle? Ich gehe schon mit Röntgenaugen durch die Gegend ;-)
    Die Kommode ist echt toll geworden! Und ich finde auch nicht dass sie weiß werden müsste, ich habe auch genau diesen Holzton mit weiß und beige gemischt, ich finde das macht auch Wärme aus, gelle?
    Und die Blümchen in der Terrine kaufe ich mir auch oft :-)
    Andere würden da eher zu rosa Gerbera und roten Rosen greifen, das mag ich gar nicht ;-))
    Ich wünsche Dir noch einen schööönen Abend,
    Nina

    AntwortenLöschen
  32. Na wenn das keine Verwandlung ist dann weiß ich es aber auch nicht.
    Die Geschichte vom Hässlichen Entlein ist wirklich passend.

    Gut dass Du Dich durchgesetzt hast.

    Ganz liebe Gräüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Angelina,
    ich kreische!!! soooooo toll ist die Kommode geworden....Du hast sie eine totale Verwandlung unterzogen. Die Kommode ist ja kaum wieder zu erkennen. Wahnsinn!!
    Da hast Du wirklich viel Geduld und Arbeit investiert, aber es hat sich wirklich gelohnt.
    Sie muß auch nicht unbedingt weiß sein...ich finde in natura sieht sie echt super klasse aus.
    Eine tolle Woche noch.
    Ganz viele liebe Grüße.
    Lucia

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Angelina, jetzt musste ich aber hoch und runterscrollen weil ich es kaum glauben konnte was ihr aus der kommode gezaubert habt!!!
    Sooo toll! Und klar muß die so bleiben!!! Alles Liebe und einen schönen Abend Anja

    AntwortenLöschen
  35. WoW ! Angelina, die Kommode ist traumhaft schön geworden! Ein richtiges Schmuckstück! Kaum zu glauben, wenn man die vorher-Bilder sieht!! :-)

    Und dein Suppentopf.... soooo schön *schwärm*

    LG Nora

    AntwortenLöschen
  36. Liebe Angelina,
    du hast die Kommode in ein richtiges Schmuckstück verwandelt. Sieh sieht wunderbar aus!

    Schön, dass es deinem Pferd wieder besser geht!

    Liebe Grüße, Nadine
    herz-allerliebst.de

    AntwortenLöschen
  37. HAMMER. hammer. Hammer. Egal, wie ichs schreibe, du hast die Kommode 1a hammerklasse hinbekommen. In meinem Schlafi ist auch ein Mix und um Himmels willen muss ja nicht alles weiß sein, finde ich auch. Nochmal ein Lob, toll gemacht! LG vom deichkind

    AntwortenLöschen
  38. Hallo Angelina!
    Die Kommode würde ich auch so lassen! Sieht super aus! Den Mix aus Weiß und Holzfarben gefällt mir auch gut und danach haben wir uns zu Hause auch gerichtet!

    Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  39. Liebe Angelina,
    meine Güte, wie hast du denn das hinbekommen... wow... ist die Kommode toll geworden!!! Und bei mir ist auch nicht alles weiß ( hab ich, glaub ich, schon mal geschrieben lach,) denn ich brauch Holz und Holzfarben um mich rum, damits gemütlich wird!!
    Busserl
    Silvia

    AntwortenLöschen
  40. Ich nochmal;o))
    jetzt haben wir zur gleichen Zeit geschrieben,lach!!In unserem Brotkasten sind auch Teelichter drinnen;o))
    Busserl
    Silvia

    AntwortenLöschen
  41. Hallo liebe Angelina!!!!!

    Fast nicht wieder zu erkennen...!!! Deine Kommode ist wundervoll geworden - unglaublich, WIE wichtig Knoepfe sind!!!! Ein wunderbar vollendetes Projekt - GUT, dass DU Dich durchgesetzt hast und die 'vision' hattest...und was sagt Dein MAnn nun dazu:) ?

    Ich habe auch einige "Natur" Moebelstuecke - und mag, wie Du, den Mix!!!

    Ich freue mich zu Hoeren, dass es Deiner Stute wieder besser geht - wieterhin ALLES GUTE!!!!

    GANZ lieber Gruss,

    NIcola

    AntwortenLöschen
  42. Hallo, liebe Angelina ...

    Danke für Deinen lieben Kommentar.
    Und hier die Zubereitung:
    Pilze mit einem Pinsel säubern,
    Speck und Zwiebeln klein würfeln,
    alles in Butter garen -
    nach Geschmack etwas Knoblauch dazu -
    dann mit gehackter Petersilie bestreuen -
    fertig!!
    Guten Appetit!

    Alles Liebe für Dich
    *Angela*

    AntwortenLöschen
  43. Liebe Angelina,

    dein Blog ist wirklig ganz toll, die Komode ist so, so, so wunderschoen!!! Ich liebe auch mehr die echte .. natur Farben, als alles weisse, oder genau wie hast du geschrieben... halb und halb...
    Herzliche Gruesse..
    Susie

    AntwortenLöschen

Platz für liebe Worte