Freitag, 3. September 2010

Stalllaterne

Ihr seit sooo toll!
Ehrlich!
Bin noch immer ganz gerührt,
dass ihr Euch so um mich sorgt.

Danke an dieser Stelle nochmal für all die lieben Worte!
Ob per Mail, Telefon oder Kommentar...
ihr habt mich sehr aufgebaut und getröstet.

Auch wenn es mir noch immer nicht
besonders gut geht und ich oft noch traurig bin,
so hab ich mir gesagt,
dass es an der Zeit ist wieder nach vorn zu blicken.
  

Zumindest versuch ich es...
Was ich eigentlich damit sagen will:
Ich bin wieder da!


Diese alte Stalllaterne gehört
bei uns neuerdings zum Inventar.
Ist sie nicht schön?
Ich bin total begeistert!
Hab sie per Zufall entdeckt und mich
spontan verliebt :o)



Sie hat eine tolle Patina,
ist richtig, richtig alt
aber dabei sehr gut erhalten!




Während sie nun unseren Hauseingang ziert,
stelle ich mir oft vor,
bei wem sie früher im Stall hing und
dort ihre treuen Dienste geleistet hat......




Dekoriert hab ich sie auch gleich ;o)



Diese Kastanienfrüchte haben ein tolles Grün!
Vor unserem Büro steht eine uralte Kastanie,
die über und über voll hängt... 
das wird eine Ernte!!



Ich wünsch Euch ein tolles Wochenende
mit (hoffentlich) viel Sonne!!


Kuss,
Angelina



P.S.: 
Ich hab letzte Woche bei der lieben Anne gewonnen... 
Fotos gibts im nächsten Post! 
Freut Euch schonmal drauf.. 
der Gewinn ist der Hammer!!

Kommentare:

  1. Hallo Angelina!
    Die Lampe ist echt toll!
    Und da geht es dir wie mir: Ich frage mich auch oft bei so alten Sachen, wie Milchkannen, Töpfe, etc. wem die gehört haben und wann sie dort im Besitz waren...
    Ich glaube, wenn die alten Teile sprechen könnten, würden sie uns so manche tolle Geschichte erzählen. Schade, dass sie es aber leider nicht können...

    Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Angelina,
    es freut mich zu lesen, dass du so langsam wieder zu dir kommst...
    Deine Laterne ist ja der Hammer!!! Wo hast du dieses schönes Teil bloß ergattert???
    Einen Kastanienbaum vor der Türe zu haben ist genial, das läßt sich so wunderschön dekorieren mit.
    Wir wohnen ja mitten in der Stadt und haben das Glück in unserer Straße eine riesige Kastanie zu haben, da kannst du dir sicherlich vorstellen, dass die Taschen der Kinder immer voll sind... ;)
    Hab einen schönen Tag und ein wundervolles Wochenende!
    Ganz liebe Grüße,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  3. Hi Angelina,

    erstmal möchte ich noch meine tiefe Trauer ausdrücken, die sich in mich schleicht wenn ich deine beiden letzten Posts lese. Es ist wahnsinnig unerträglich den Tod zu akzeptieren - egal ob Mensch oder Tier von uns gehen. Wenn ein Wegbegleiter plötzlich nicht mehr da ist, entsteht eine Lücke, die sich nicht schließen lässt. Ich kann nur mitfühlen und schwer schlucken, wenn ich deine Worte lese. Sie berühren mich und sie machen mich auch nachdenklich. Ich denke aber, dass du wunderbar mit deiner Trauer umgehst, du schreibst darüber und du machst dir Gedanken. Ich habe damals als mein geliebter Opa starb eine Mail von meiner Freundin bekommen. darin heißt es, dass der Tod einem so erscheint, als ob jemand in ein Segelboot steigt und dem Horizont entgegenfährt. Wir sehen dem Schiff hinterher mit Trauer und Leere, am anderen Ende warten aber schon ganz viele auf das Erscheinen dieses Schiffes. Denn dort am anderen Ende der Regenbogenbrücke warten die schon Verstorbenen auf den Kommenden. Mir hat es unheimlich geholfen, diese Zeilen immer wieder zu lesen. Ich drücke dich feste.....

    Zu deinem tollen jetzigen Post. Hammer- die Laterne schmückt so toll die Türe und ja- was mag sie wohl schon alles erlebt haben und wem hat sie in dunkler Nacht schon geleuchtet?? Liebste Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Angelina,
    daaaaas ist Eure Eingangstür?! Die ist ja wunderschön!!!!!
    Gefällt mir sehr sehr gut. Und Deine Stalllaterne ist der Knaller.
    Solche Kastanien haben wir diese Woche auch schon gesammelt :o)
    Ich finde dieses grün soooo schön.
    Hab ein schönes Wochenende.
    Fühl Dich ganz feste gedrückt.
    GGLG Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Angelina,
    die Laterne ist ein echter Hingucker, sehr dekorativ!!!
    Herzlichen Glückwunsch zum Gewinn, bin schon auf die Bilder gespannt. :-)
    Ein schönes Wochenende wünscht Dir
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Angelina,
    ich lese erst jetzt von eurem Verlust und eurem Kummer. Ich hoffe, dass es dir schon wieder ein wenig besser geht und wünsche dir, dass dich die Erinnerungen an die schönen Momente mit deinem lieben Basti bald wieder fröhlich stimmen können.

    Die Laterne ist ein Schmuckstück. Meine Eltern haben auch eine, die noch bei meinen Großeltern in Benutzung war.

    Liebe Grüße, Nadine
    herz-allerliebst.de

    AntwortenLöschen
  7. Ich hab dir das Gedicht gefunden und ich möchte dich damit nicht nochmals zum Weinen bringen, sondern es soll dich stärken, dass es deinem Hund jetzt richtig gut geht.....

    Meeresblick
    Denk dir ein Bild. Weites Meer.
    Ein Segelschiff setzt seine weißen Segel
    und gleitet hinaus in die offene See.
    Du siehst, wie es kleiner und kleiner wird.
    Wo Wasser und Himmel sich treffen, verschwindet es.
    Da sagt jemand: Nun ist es gegangen.
    Ein anderer sagt: Es kommt.

    Der Tod ist ein Horizont,
    und ein Horizont ist nichts anderes,
    als die Grenze unseres Sehens.
    Wenn wir um einen geliebten Freund trauern,
    freuen sich andere,
    ihn hinter der Grenze wieder zusehen

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Angelina,

    die Laterne macht sich super an Eurer traumhaften Eingangstür. Ich habe so eine Laterne auf der Terrasse hängen, sie sah genau so aus ... bis sie dem Dauerregen ausgesetzt war und jetzt langsam vor sich hinrostet *schnief*.

    Dir auch ein wunderschönes Wochenende, GLG Heike

    AntwortenLöschen
  9. Schön, dass bei Euch langsam wieder alles seinen gewohnten Gang bekommt !!!!!.....natürlich ist im Topf noch ein Platz für Dich frei ......mit der Klingel hat es leider noch nicht geklappt UND ich habe wirklich schon viel danach geschaut !!!!! Ich hab es nicht vergessen !!!!! Die Latrne ist ein Knaller - ja, wenn manche Teile doch nur reden könnten !!!!
    Herzliche Grüße und ein wunderschönes Wochenende für Dich
    wünscht
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
  10. liebe angelina,

    wie lange mag es wohl dauern, bis eine laterne so eine wunderbare patina bekommt? jahre - viele jahre wohl. aber meine "arbeitet" daran und eure ist schon im "einfach-nur-toll-stadium". der platz dafür ist perfekt gewählt!

    ganz liebe grüße

    VINTAGE

    AntwortenLöschen
  11. Ganz tolle Bilder ! Die Laterne ist wirklich ein Schmuckstück und Du hast sie toll in Szene gesetzt. LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  12. HallO!

    Die Lampe sieht toll aus! Und die Kastanien erst... ja, jetzt kommt der Herbst wirklich ;O) !

    Lieben Gruß!
    Nora

    AntwortenLöschen
  13. Hallo meine Liebe,
    schön dass es dir wieder ein bisserl besser geht und ich freu mich wieder von dir zu lesen :o)))
    Ich finde es auch immer soooo toll, wie viele mitfühlende Leute es hier im Bloggerland doch gibt und wie leicht man hier richtig nette Freundschaften aufbauen kann. Bin immer wieder aufs neue fasziniert.

    Deine Stalllaterne ist suuuuuper toll und ganz ohne Holzwurm *kicher*

    Ich drück dich und wünsch dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße ... Sonja

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Angelina,

    ich habe nun heute erst, deine beiden letzten Posts und auch diesen hier gelesen...mein ganz tiefes Beileid! Ich kann dir gut nachfühlen, und die Lücke die Er hinterlässt wird irgendwie immer da sein! Auch wenn sie mit der Zeit kleiner wird.
    Ich vergleiche es immer mit einer Wunde, die Zeit lässt sie zwar heilen, aber eine Narbe bleibt doch meist zurück... die uns noch an sie Erinnert...
    Aber schön zu lesen, das es dir wieder ein wenig besser geht...
    Deine Laterne ist wunderschön, und der herbstliche Schmuck steht ihr wirklich gut!
    Ich wünsche Dir auch ein hoffentlich sonniges Wochenende!
    Liebste Grüße
    Esther

    Die Bilder aus Dänemark sind übrigens zauberhaft!

    AntwortenLöschen
  15. Meine liebe Angelinaaaa, jaaa da bin ich weider! Ich war auch eigenbntlich nie so richtig weg, ich habe ganz brav Eure Posts weitergelesen, aber zum kommentieren bin ich nicht gekommen... Außerdem, bitte lache jetzt nicht, hab ich glaube ich eine Blogger-Hand *lach* Ne, mir fällt es im Moment schwer zu schreiben weil ich dan n immer so eine Art Krämpfe kriege und da muss ich dann meine Kraft für die Arbeit aufsparen ;-))
    Ansonsten geht es mir aber gut, ich wurschtele hier so rum, schiebe, rücke, überlege un räume, das entspannt ungemein *lach*
    Deine Laterne ist wunder, wunderschöööön! Und Eure Türklinke, die auch! Ach bei Dir ist es eh ganz toll!
    Die Schablone mit den Zahlen ist von Anja von Min Hus, ich hab es in Ihrem Shop bestellt um etwas zu beschriften, was verrate ich noch nicht, nur soviel: ich habe vor ein paar Wochen das Weihnachtsgeschenk von meinem Freund bekommen! *lach*
    Lieeeeebe Grüßle und ein wuuunderschönes Wochenende,
    Ninali

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Angelina,

    schön, dass du wieder Freude daran findest zu posten. Ich finde es einfach grandios, wie viele Menschen mitfühlen. Als mein erster Hund gestorben ist hätte mir das bestimmt sehr geholfen aber da kannte ich noch keine Blogs. Deine Laterne ist eine Wucht. Und jetzt bin ich aber mal gespannt, wie du das kleine, hähä, Besteck fotografierst.

    GGLG Anne

    AntwortenLöschen
  17. Huhu Liebes,
    einen tollen Fund hast du da gemacht. Die Laterne ist wunderschön und ich wüsste auch sehr gerne, bei wem sie früher ein wärmendes Licht gespendet hat. Hach könnten die Dinge uns nur ihre Geschichte erzählen :) Ich freue mich, dass es dir langsam wieder besser geht. Kopf hoch ... es wird wieder.
    Dickes Busserl und ein schönes Herbstwochenende
    shino

    AntwortenLöschen
  18. Hallo liebe Angelina,

    bin schon wieder sooooo spät dran, aber manchmal komme ich einfach nicht hinterher......

    Freu mich riesig, wieder etwas Sonnenschein aus Deinen Worten herauszuhören! Deine Laterne ist megaschön, hier auf den Flohmärkten hab ich bis jetzt leider immer nur rote oder blaue gesehen, Deine ist einfach perfekt und ein schöneres Plätzchen hätte sie wohl kaum finden können! Gib gut auf sie acht!

    Komme gerade von einem Wettkampf vom Goldkind, war durchwachsen, und muß jetzt leider gleich zu einer Hochzeit..... ein Alptraum...... Feier im Stil der 20er Jahre...... ich hasse Fasching..... und sehe aus wie eine rosa Wolke mit Fransen und Federn auf dem Kopf ...... hiiiiiiilfe.......!!! Maaaaag nicht, komm aber nicht drumrum, wie ich's auch drehe und wende, heul! Denk mal an mich, ja???

    Drück Dich megafeste!
    Fürchterlich viele Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Angelina,
    wie schön, daß es schon etwas besser geht und Du wieder da bist!
    Es dauert doch alles seine Zeit - bis man so einen Verlust verschmerzt hat ...

    Du machst einfach herrliche Fotos und die Laterne schaut wirklich aus, als hättest Du sie mit einem Profi-Programm freigestellt oder könntest irgendwie den Hintergrund allein weißen - so etwas suche ich noch und weiß leider nicht wo und welches Programm so etwas kann. Aber Du schriebst ja, Du machst nichts extra und es ist allein das Licht ...
    Ich mag solche Laternen auch total gern.

    Einen Kastanienbaum haben wir auch direkt hinter unserem Haus. Da gibt es um diese Zeit viel Dekomaterial.

    Nun wünsche ich Dir ein schönes Wochenende und lasse liebe Grüße hier
    Sara

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Angelina,
    die Lampe hätte ich auch mitgenommen !! Sie sieht wirklich toll aus & passt so schön zur Herbstdeko!!! Und mit der müssen wir uns wohl so langsam anfreunden...
    Viele Grüße, Vanessa

    AntwortenLöschen

Platz für liebe Worte