Sonntag, 24. Juli 2011

stay calm



Ich danke Euch wirklich von Herzen
für Eure Mails und Kommentare
zu meinem gestrigen stillen Post.

Wahrscheinlich fühlen wir in etwa alle das Gleiche,
und doch müssen wir nach vorne sehen.
Uns nicht einschüchtern lassen,
unser Leben und Ansichten einmal überdenken
und das Leben genießen...
So schwer, wie es einem in so einer Situation auch fällt.
Trotz der Traurigkeit,
haben wir versucht,
das Wochenende zu genießen-
ja, es sogar wie eine Art Seelentröster werden zu lassen.


Am Freitag waren wir auf dem Markt.
Der kleine Wochenmarkt
findet in unserer "Stadt" rund um die Kirche statt
und ist richtig klein und schnuckelig.
Dennoch findet man hier alles,
was das Herz begehrt.
In meinen Korb sind diesmal lauter
leckere griechische Spezialitäten, Weinbergpfirsiche
und die roten Früchtchen da oben auf dem Bild gewandert.

 Diese roten Stachelbeeren
hatten wir auch im Garten,
aber die waren ratzfatz alle,
so dass wir unbedingt Nachschub haben mussten :-)

 Ich wollte nämlich noch eine Stachelbeertorte backen!


Ich liebe sie,
diese einfachen Dinge im Leben.
Ich brauch keine dreistöckigen Torten
(also direkt dagegen hab ich aber auch nichts ;-)) ),
sondern finde Marmorkuchen und einfache Obsttorten
ebenso lecker.


Dazu eine Tasse Kaffee
und ich bin glücklich :-)
Jup, so einfach ist das bei mir :-)
Hier ist das Rezept
für eine 24cm Springform.
 
Probiert es mal aus!
Super einfach und oberlecker.
Ich habe übrigens eine 
geringere Menge an Zutaten genommen,
weil wir nur einen kleinen Kuchen gebacken haben.

 Bin gespannt,
wie er Euch schmeckt :-)
Ansonsten habe ich 
 ein bißchen gearbeitet und
in alten Zeitungen gestöbert.
Beides entspannt mich sehr.
 Wie sieht das bei Euch aus?
Was entspannt Euch am besten?

Alles Liebe,
Angelina


Kommentare:

  1. Süüüüüüüüüüüsse..ich habe auch viel nachgedacht am Wochenende.. ich war gestern zutiefst berührt.. was in manchen Menschen so vorgeht :O(
    Deine Bilder tun wieder der Seele gut.. Das rezept hört sich sowas von genial an.. Ich hab heuer leider noch keine Stachelbeeren dran :O( War heuer nicht so unser GArtenjahr..
    Das Bild mit dem Schälchen und den Beeren sieht sensationell aus..
    Ich kann am besten bei einem richtigen Schnulzenfilm entspannen :O))
    Dicke Knuddler.. Susi

    AntwortenLöschen
  2. Ich danke dir für das Rezept. Ich habe es direkt kopiert und werde es testen.
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag. Petra

    AntwortenLöschen
  3. Engelchen, du machst das richtig: Man muss in solchen Situationen nach dem Motto "Jetzt erst recht!" agieren, sonst verfallen wir ja alle in totale Lethargie! Angst macht mir aber, wenn ich daran denke, wieviele solcher Verrückter wahrscheinlich noch rumrennen.....
    Entspannen kann ich (natürlich!) am besten beim Reiten und bei meinen Pferden sowieso, aber auch beim Handarbeiten, und manchmal sitze ich auch nur irgendwo und gucke riiiiiesige Löcher in die Luft! Dabei ertappe ich mich dann manchmal selber und bin sehr erstaunt, wie gut das tut!
    Geniess den Sonntag, meine Liebe, und mach ihn dir schön!
    Herzlichst,
    FrauHummel

    AntwortenLöschen
  4. Hallo mein Schatz, der Kuchen sieht fantastisch aus!!! ich liebe diese Art der Entspannung: Kaffee Kuchen und eine bunte Zeitschrift dazu oder ein schönes Buch oder eine tolle DVD :) :*** Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag!
    PS Deine Bilder sind HammerSCHÖN!

    AntwortenLöschen
  5. Jaaaaaa, eine gute DVD ist auch Balsam.. danke für den Tipp! :-)

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Angelina,

    da ich heute Kaffeegäste erwarte, wollte ich leckere Donauwellen Cup Cakes backen ( wenn alles läuft auch ein entspannendes Unterfan-
    gen ). Mit Kirschen, hellem und dunklem Teig, leckerer Vanillepuddingcreme garniert mit frischen Kirschen und ein wenig Schokolade. Tja, leider habe ich die Muffinförmchen zu voll gemacht und alles ist übergelaufen :o(
    War eine eher nicht so gelungene Premiere...

    Schade, ich habe versucht zu retten, was zu retten war, aber schön ist anders.

    Ich liebe es mit einem guten Buch in die Badewanne zu verschwinden und es mir mit einem leckeren Getränk, je nach Tageszeit alkoholisch oder auch nicht, gutgehen zu lassen. Das könnte doch was für die Abendstunden sein, oder?!

    Ich wünsche Dir einen gemütlichen Sonntag!

    Herzliche Grüße sendet Dir
    *Daniela*

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Angelina,

    so ein leckeres Stück Kuchen würde mir jetzt auch gut gefallen ... wenn ich nur lieber backen würde, wär das ja kein Problem. Und dann ein schönes Buch, auf dem Sofa kuscheln, das ist für mich Entspannung.

    Einen schönen Sonntag wünsche ich Dir,
    GLG Heike

    AntwortenLöschen
  8. Daniela, au weia.. das könnte mir auch passieren. Was solls.. pack alles in eine große Schüssel und sag Deinen Gästen, dass das der neue "Schüsselkuchen" ist ;-) GGGGLG

    AntwortenLöschen
  9. Da bringst Du mich auf eine Idee :o))))

    GGGlGz

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Angelina,

    dieses "Jetzt erst recht" mag ich... Ich glaube, solche Dinge lassen uns alle wieder ein bißchen mehr zusammenrücken... in aller Liebe... läßt uns erkennen, was wir aneinander haben... Ich möchte auch lieber Liebe und Kraft nach Norwegen schicken, als mit zu leiden... Leid gibt es dort genug im Moment :-(

    Ja, was MICH entspannt, möchte ich Dir noch erzählen... Eine Stunde in der Badewanne, dazu was zu knabbern und was schönes zu lesen... Das ist perfekt :-)!

    Ganz liebe Grüße von Larissa

    AntwortenLöschen
  11. BASTELUNBEGABT???!!! Isch werd bekloppt, macht hier einen auf Bastel- und Dekoqueen und kommt mir mit sowas, pfffffff!

    Ich glaub ich muss dich mal in Grund und Boden knutschen!

    Au man und dieser Kuchen.....oO

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Angelina!
    Ich habe jetzt am Wochenende schon Dein tolles Reisrezept aus Deinem letzten Post gekocht-OBERLECKER! Also kann dieses Tortenrezept auch nur SPITZE sein. Beim Lesen habe ich schon meine Blicke übers Nachbars Garten schweifen lassen...aber der Stachelbeerbusch steht eindeutig zu frei...*grins*. Denn nur Stachelbeeren fehlen mir jetzt noch zu meinem Glück!!!
    Alles Liebe,
    Uschi

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Angelina,

    wieder einmal kann ich nur DANKE sagen für deinen wunderschönen Post... und das leckere Rezept. Entspannen kann ich am besten bei einer guten Tasse Kaffee... einem schönen Spaziergang in Wald oder am Meer... beim schmökerm in Wohnzeitschriften... mit einem guten Buch... und natürlich beim anschauen deinen soooo schönen Bilder...für mich reinster Balsam für die Seele;-))

    Wünsch die alles Liebe, Ursula

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Angelina,
    ich lieeebe Stachelbeerkuchen und werde dein Rezept mal notieren & finde hoffentlich die Zeit, es nachzubacken. Ich entspanne auch gern, indem ich es mir mit einem Riesenzeitschriften- und Bücherstapel gemütlich mache - gern mit einem leckeren Stück Kuchen & einem Glas Saft oder einer Tasse Tee (mag nämlich gar keinen Kaffee).
    Vom Unglück in Norwegen habe ich gestern Abend im Fernsehen eine Berichterstattung gesehen und wir waren wirklich fassungslos!!!!!
    GLG Bianca

    AntwortenLöschen
  15. Hallo meine Süße,

    ich dacht mir gestern zu diesem Thema gibt es keine Worte und nachdem ich heut im Radio gehört habe was der Täter als Motiv angibt macht sich bei mir noch mehr Fassungslosigkeit breit.

    Deine Bilder sind wunderschön. Ich habs derzeit nicht so mit dem Fotografieren aber ich werd mal meine Festplatte durchforsten ob ich nochwas finde.

    Wohnzeitschriften gehen bei mir auch immer aber heut guck ich mir meinen Lieblingsfilm an.

    Snowcake heist er, passt irgendwie zur Witterung ;-))

    Ich drück dich dolle und wünsche Dir eine tolle Woche.

    Bussi, Maria

    AntwortenLöschen
  16. Mariaaaaaaaaa, ich hab Dich nicht vergessen!! Mailst Du mir Deine Nummer nochmal? In unserem ganzen Emailwust find ich sie nicht mehr :-/
    Bussi!

    AntwortenLöschen
  17. Guten Morgen Süße,
    ein wunderschöner Post und was die Kuchen und Torten angeht, so ist´s bei uns dasselbe. Je mehr ich mich verkopfe und verkünstle, umso weniger begeistert ist meine Familie. Aber stell ich einen einfachen Obstkuchen auf den Tisch. Sitzen sie alle voller Begeisterung da. Ja, oft sind es die einfachen Dinge im Leben, die einen begeistern.
    Entspannen geht am besten in der Wanne mit einem Buch in der Hand ;o)
    GGGGLG Tanja

    AntwortenLöschen
  18. hmmmm.... ich mag stachelbeeren SO GERNE! hab mir letzte woche auch welche gekauft und fotografiert (zu meinen jungs meinte ich wieder: zuerst fotografieren (ICH) und dann essen (auch ich... ähm... nein, wir alle ;-) ).....

    lecker sieht der kuchen aus!

    lg nora

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Angelina,
    wunderschöner Post. Es ist wieder so schön bei Dir zu lesen, Herzerfrischend. Ich liebe auch Stachelbeeren und habe bei meiner Mama dieses Jahr so viele gepflückt, da hab ich Stachelbeergelee und Johannisbeer-Stachelbeergelee gemacht..., dass schmeckt soooooo lecker.
    Deine Bilder sind mal wieder so schön.

    GGGGGGGLG Bettina

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Angelina!
    Wieder einmal wudnerschööööööne Bilder! :o)
    Also ich kann mich natürlich auch sehr gut mit Zeitschriften und diversen Dekobüchern entspannen, aber am allerbesten geht das immernoch auf dem Pferd! Morgen gehe ich wieder mit meiner Stiefmama ausreiten. Ich werd versuchen wieder öfter aufs Pferd zu kommen (leider klappt das wegen der Arbeit manchmal nicht), es ist für mich Entspannung pur! :o) Gestern haben wir auch einen schönen Ausritt gemacht und ich war einfach nur GLÜCKLICH! :o)
    Ich drücke dich ganz fest!

    Achso: Bitte kein schlechtes Gewissen mehr wegen der Buchstaben. Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude! :o)

    Bussi, Sophie

    AntwortenLöschen
  21. Meine Süße,
    deine Fotos entspannen mich!!! Wunderschön, vor allem das Erste!
    Ansonsten entspanne ich mich wirklich beim Fotografieren, da tauche ich total ab. In der Badewanne geht das aber auch ganz gut :)
    Oslo macht mich auch fassungslos, eben waren wir noch dort. Nie hätte ich geglaubt, dass dort so etwas Schreckliches passieren kann. Ich ertrage es gar nicht zu hören, was dieser Mörder von sich gibt!
    Ganz liebe Grüße,
    knutsch, kiki

    AntwortenLöschen
  22. Hallo liebe Angelina,

    das Rezept klingt wirklich sehr lecker und bei den Fotos läuft mir das Wasser im Munde zusammen.

    Stachelbeeren aus dem Garten habe ich als Kind schon geliebt. Obwohl ich zugeben muss, dass ich rote Stachelbeeren noch nie gegessen haben.
    Schmecken sie süßer als die grünen?

    Ich liebe das Service mit der Gemme und besonders die Kaffeebecher auch sehr.
    Meine Sammlerleidenschaft, wurde vor knapp 2 Jahren geweckt.
    Als ich es bei Sonja im Shop entdeckt habe, konnte ich mich nicht zurückhalten und habe es mir sofort bestellt.
    Nun habe ich das romantische Service auch bei mir im Online-Shop aufgenommen und finde es nach wie vor traumhaft schön.

    P.S. Hast du meine Mail bezüglich der Holz Buchstaben über Dawanda erhalten?

    Herzliche Grüße und eine tollen Start in die neue Woche.
    Mary

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Angelina,
    das ist auch ein Rezept für mich :-) Dankeschön!

    Ein Stachelbeerstrauch steht auf der Liste der Pflanzen, die ich nächstes Jahr mit in unserem Gemüse- und Obstgarten neu anpflanzen möchte :-)

    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  24. Hi Süße,
    Stachelbeeren! Endlich jemand der sie auch mag ;-))) Hier stosse ich auf große Unverständnis ;-))) Danke für das leckere Rezept! Und was die Entspannung betrifft, da gibt es ganz unterschiedliche Sachen: Bücher, Zeitschriften, was herstellen, Filme, schöne Fotos anschauen oder einfach raus in die Natur. :-) Drück dich, busserl Yvonne

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Angelina,

    ich bin ebenfalls erschüttert, was in Norwegen passiert ist. Man kann sich das Leid der Menschen dort gar nicht vorstellen. In solchen Situationen muss ich daran denken, wie gut es uns doch eigentlich geht!
    Den lagenser Wochenmarkt kenne ich sehr gut, wir haben früher auch in Lage gewohnt. Dass man sich dort mit leckeren Sachen gut eindecken kann, glaube ich sofort!
    Deine Stachelbeertorte sieht sehr lecker aus - ich glaube, ich probiere sie am Wochenende aus!
    GLG
    Anna

    AntwortenLöschen
  26. Hm, das hört sich sooo lecker an! Und deine Fotos - gigantisch schön!

    Oslo hat mich auch sehr betroffen gemacht - da fehlen mir die Worte ...

    Ganz ganz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Angelina,
    Dein Rezept hört sich super an!
    Und die 5 ist die auch von Dir? Die sieht klasse aus!!!
    Ganz viele liebe Grüße,
    yvonne

    AntwortenLöschen
  28. Huhu Yvonne,
    ja die 5 ist auch von mir :-) Dankeschön für Deine lieben Worte und ich freu mich sehr, dass Dir das "R" so gut gefällt :-) Es macht sich wirklich prima an Deiner Wand!!
    GGGLG Angelina

    AntwortenLöschen
  29. Ich danke dir sehr für das Rezept,ist schon in meinem "Blogrezeptbuch";)
    Deine Bilder sind wieder TRAUMHAFT schön!!!
    ♥-Doris

    AntwortenLöschen
  30. Definitiv ein schönes Buch. Und Zeitschriften durchblättern... und Blogs durchlesen. Und eine Tasse Kaffee geniessen. Och, da gibt es so einiges, was mich entspannt. Das Rezept hört sich super an.
    LG Bine

    AntwortenLöschen
  31. Ja Bine, ein schönes Buch entspannt mich auch sehr.. wenn ich mal die Muße zum lesen finde ;-) Leider viel zu selten. Und abends im Bett schlaf ich nach 3 Seiten ein :-D GGGLG

    AntwortenLöschen

Platz für liebe Worte